Zur Homepage

Gruppe Mainz

Die Gruppe Mainz ist eine der vielen Ortsgruppen der DFG-VK. Wir führen Aktionen wie Infostände und Veranstaltungen durch und nehmen gewaltfrei an Demonstrationen teil. Wir arbeiten mit anderen Gruppen und Organisationen zusammen. Auch auf manchem schönen Fest ist unser Infostand dabei.

Über die War Resisters' International (WRI) stehen wir mit Pazifistinnen und Pazifisten in aller Welt in Kontakt. Transnationale Friedensarbeit nimmt traditionell breiten Raum in der Arbeit der DFG-VK Mainz ein. Darüber hinaus versuchen wir auch, uns selbst ein Bild über aktuelle Themen zu machen. Beispiele hierfür sind

Veranstaltungen/Aktivitäten

Zur Illustration unserer Aktivitäten hier unsere Veranstaltungen in jüngerer Zeit:

Oktober 2005:

Veranstaltung: "Frieden im Nahen Osten" - mit Mitgliedern von New Profile (Israelische Friedensorganisation)

September 2005:

Mitorganisation der Demo "Schöner feiern ohne Militärverherrlichung" in Nierstein

Juni 2005:

Freiheit für den türkischen Kriegsdienstverweigerer Mehmet Tarhan: Kundgebung vor dem türkischen Generalkonsulat in Mainz

Mai 2005:

Veranstaltung: Lesung aus dem Buch "Krieg ist der Mord auf Kommando" auf der Mainzer Minipressenmesse

April 2005:

Veranstaltung: Das andere Afrika: Widerstand gegen Krieg, Korruption und Unterdrückung.

April 2005:

Prozessbeobachtung eines Prozesses von Mehmet Tarhan in der Türkei durch eines unserer Mitglieder.

Februar 2005:

Mitorganisation des Ostermarsches Mainz/Wiesbaden.

Januar/Februar 2005:

Mitorganisation der Proteste anlässlich des Treffens von Bush und Schröder in Mainz.

Infostände 2005:

Folklore im Garten (Wiesbaden), Reggae-Festival in der Reduit, 1. Mai-Demo, beim Ostermarsch, bei der Demo "Not welcome Mr. Bush", beim Open Ohr (Mainz), AStA-Sommerfest, Mainzer Minipressenmesse ...
Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Radiosendung Pazifissimus

Wir produzieren jeden Monat unsere Radiosendung PAZIFISSIMUS (Sendung von DFG-VK Mainz & Wiesbaden),

1. Mittwoch im Monat um 16.00 Uhr,
Wiederholung am 2. Mittwoch im Monat um 16.00 Uhr
E-Mail: pazifissimus@web.de

im Rahmen des Programms von Radio Quer auf der Wiesbadener Lokalradiofrequenz UKW 92,5 MHz.

Weitere Aktivitäten

In unregelmäßigen Abständen bringen wir eine Ausgabe unseres seit 1981 bestehenden Informationsblatts Friedlicht heraus.

Wir beteiligen uns an Demonstrationen und Aktionen im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus.

Aktive der DFG-VK Mainz sind auch immer wieder bei Kongressen und Tagungen der Friedensbewegung in Deutschland und anderswo anzutreffen.

Eine offene, lebendige Diskussion ist erwünscht. Jeder kann und soll sich einbringen. Schließlich führen wir auch individuell Beratungen für Kriegsdienstverweigerer durch.

Regelmäßiges Treffen

(incl. Kriegsdienstverweigerungsberatung)

Wir treffen uns regelmäßig

Wann: am ersten Montag im Monat
Uhrzeit:19:30 Uhr
Ort:Heinrich-Böll-Stiftung/Bürogemeinschaft, Martinsstr. 2, 55116 Mainz

Lagebeschreibung

Zu Fuß (Ausgangspunkt Schillerplatz)

Variante 1: Gaustr. hinaufgehen und nach der Breidenbacherstraße rechts die Treppe hoch und Ihr steht in der Martinsstraße

Variante 2: Emmerich-Josef-Straße hoch und über Treppe zur Kupferbergterrasse, links über die Mathildenstraße in die Martinsstraße

Zu Fuß (Ausgangspunkt Hauptbahnhof)

Die bergauf-führende Straße (Alicenstraße) hochgehen, bei der Kupferberg-Terrasse links einbiegen; am Ende der Kupferbergterrasse rechts in die Drususstraße; die zweite links in die Bastion Martin bis zur nächsten Kreuzung.

Mit der ÖPNV (Ausgangspunkt Hauptbahnhof)

Mit den Straßenbahnlinien 50,51,52 in Richtung Philippsschanze/Hechtsheim, 3. Haltestelle "Gautor" aussteigen, entgegen der Fahrtrichtung zurück laufen bis Bastion Martin. An der ersten Kreuzung rechts im Eckhaus gegenüber dem Sonnenstudio ist die Heinrich-Böll-Stiftung.

Für AutofahrerInnen

Von Süden, Ost und West kommend: am Autobahnkreuz Mainz in Richtung Mainz Innenstadt; der B 40 folgen; am Fichteplatz (Hauptstraße biegt links ab) geradeaus; den Straßenbahnschienen folgen; an der nächsten Kreuzung halblinks über die Straßenbahnschienen (auf Straßenbahnen achten!); durch die Straße "Am Pulverturm"; an der nächsten Kreuzung (gegenüber Sonnenstudio) befindet sich die Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland-Pfalz.

Von Norden oder aus der Innenstadt: B 40 stadtauswärts nehmen; bei der Oberen Zahlbacher Straße nach den Unikliniken links abbiegen; nächste Kreuzung geradeaus; dann halblinks über die Straßenbahnschienen wie oben beschrieben.

Kontakt

Informationen der DFG-VK sowie die Zeitschriften Graswurzelrevolution, Zivilcourage und Peace News sind erhältlich im Brockenhaus, Boppstr. 4, Mainz

Postanschrift

DFG-VK Gruppe Mainz
c/o Bürogemeinschaft
Martinsstr. 2
55116 Mainz

E-Mail

Du erreichst uns im Internet via e-Mail unter info@dfg-vk-mainz.de

Bei Anregungen, Kritik und Informationen, die die Homepage betreffen, melde Dich bitte bei admin@dfg-vk-mainz.de

Telefon

Die Gruppe Mainz ist direkt telefonisch nicht erreichbar. Der DFG-VK Hessen ist unter Tel. 069/431440 erreichbar.

Bankverbindung

Unsere Arbeit ist nur möglich, weil sie von den Mitgliedern der DFG-VK und durch Spenden finanziert wird. Damit wir sie weiterhin tun können, bitten wir um Spenden auf

Konto 3683 00-600
Postbank Frankfurt
BLZ 500 100 60